Sozialrecht

Schwerbehindertenrecht

Im Sozialrecht geht es um die Stärkung der Rechte benachteiligter und damit sozialschwacher Personen. Viele Bürger haben eine Behinderung, die so schwer ist, dass sie im alltäglichen Leben ständig mit Hindernissen tatsächlicher oder rechtlicher Art kämpfen müssen. Hier greift das Schwerbehindertenrecht mit seinen Regelungen, um diese Hindernisse abzubauen oder zu verringern. Dies kann z.B. leichterer Zugang zu öffentlichen Einrichtungen oder die Einrichtung einer behindertengerechten Wohnung oder Arbeitsstätte sein. Arbeitnehmer mit einer anerkannten Schwerbehinderung besitzen u.a. erhöhten Kündigungsschutz im Rahmen einer kündigungsrechtlichen Auseinandersetzung.

Arbeitslosenrecht

Im Arbeitslosenrecht kümmern wir uns um Ihre Ansprüche auf Arbeitslosengeld I oder II (Hartz IV). Wir prüfen die Ihnen erteilten Leistungs-, Sperr-, oder Kürzungsbescheide auf deren Rechtmäßigkeit und legen Widerspruch gegen die Entscheidung der Bundesagentur oder des Jobcenters ein, falls wir die Bescheide als fehlerhaft erkennen.

Rentenrecht

Das Rentenrecht befasst sich mit den Ansprüchen auf eine Erwerbsminderungs- oder Altersrente.
In Streitigkeiten mit dem Rentenversicherungsträger wegen einer Erwerbsminderungsrente prüfen wir die Ablehnungsbescheide auf deren Rechtmäßigkeit und Besprechen mit Ihnen eingehend Ihre gesundheitlichen Einschränkungen, die zu einem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben auf Basis einer Erwerbsminderungsrente dienen. Wir unterbreiten Ihnen Vorschläge, welche Sozialleistung evtl. vorrangig zu beanspruchen wäre, wenn eine Erwerbsminderungsrente nicht infrage kommt.

Gerne befassen wir uns auch mit Ihren Ansprüchen auf eine Altersrente oder vorgezogene Altersrente, sollten Sie hier mit den Angaben Ihres Rentenversicherungsträgers über das Erfüllen der Voraussetzungen dieser Rentenart nicht einverstanden sein.

Krankenversicherungsrecht

Im Krankenversicherungsrecht geht es vornehmlich um das Bestehen einer Mitgliedschaft in einer solchen Versicherung als Pflichtmitglied oder freiwilliges Mitglied mit der daraus folgenden Verpflichtung auf Beitragszahlung sowie um Ihre Ansprüche auf Übernahme von medizinischen Leistungen. Auch hier beraten wir Sie gerne über Ihre Rechte auf Ersatz der Kosten von Leistungen wie z. B. medizinischer Hilfsmittel, besonderer Heilbehandlungen.

gesetzliche Unfallversicherung

Schließlich soll auch das Recht der gesetzlichen Unfallversicherung noch erwähnt werden, dass für alle Arbeitnehmer gilt. Dort prüfen wir für Sie vor allem Ihre Ansprüche aus Wege-, oder Betriebsunfällen auf finanzielle Leistungen oder Rehabilitationsleistungen nach einem Unfall.

In allen Zweigen der Sozialversicherung erheben wir für Sie Klage vor den Sozialgerichten im ganzen Bundesgebiet, wenn auf einen verwaltungsrechtlichen Widerspruch die Entscheidung der Behörde nicht abgeändert wird.

Ansprechpartner für das Sozialrecht sind:

Sozialrecht - Rechtsanwältin Beckmann

Frau Rechtsanwältin
Stefanie Beckmann

Sozialrecht - Rechtsanwalt Reiter

Herr Rechtsanwalt
Hans-Christian Reiter